Öffnungszeiten

Terminvereinbarung erforderlich!

Telefonische Erreichbarkeit

Montag & Donnerstag:
08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 16.00 Uhr
Dienstag:
08.00 - 12.00 Uhr
Mittwoch:
08.00 - 12.00 Uhr
16.15 - 18.15 Uhr
Freitag:
08.00 - 13.00 Uhr

Kontakt

Klosterhof 14
88430 Rot an der Rot  
Tel.: +49 (0)8395/9405-0
Fax: +49 (0)8395/9405-99
rathaus@rot.de

Bankverbindungen

Deutsche Bank
IBAN: DE06 6307 0088 0078 3308 00
BIC: DEUTDESS630

VR Laupheim-Illertal
IBAN: DE74 6549 1320 0080 0890 03
BIC: GENODES1VBL


SPENDENAKTION

für Betroffene des Hochwassers in Rot an der Rot-Ellwangen

Auf Bitte der Gemeinde stellt die Caritas Biberach-Saulgau ein Spendenkonto bereit, das für die Betroffenen des Hochwassers in Ellwangen in der Nacht vom 07.06. auf 08.06.2021 eingerichtet wird.

  • Wie kann ich spenden?
    Überweisen Sie Ihre Spende an die Spendenkontonummer der Caritas Biberach-Saulgau:
    IBAN DE 51 654 50070 0000 018 597 - Kreissparkasse Biberach
    Stichwort „Hochwasser Ellwangen“
    Bitte beachten: Der erste Spendenzeitraum endet am 25.06.2021.
  • Erhalte ich eine Spendenbescheinigung?
    Ab 200 € wird von der Caritas eine Spendenbescheinigung ausgestellt. Bis zu diesem Betrag reicht der Überweisungsbeleg als steuerlicher Nachweis aus.
  • Wie kann ich als Betroffener eine Spende erhalten?
    Ab sofort können Anträge formlos postalisch (Caritas Biberach-Saulgau, Kolpingstraße 43, 88400 Biberach)
    oder per Mail (hoegerle@caritas-biberach-saulgau.de / sigg.s@caritas-biberach-saulgau.de / grundler@caritas-biberach-saulgau.de)
    gestellt werden. Bitte geben Sie hierbei folgende Punkte an: Adresse Antragsteller, Kontaktdaten (Telefon / E-Mail), Kontoverbindung, auf die die Spende überwiesen werden soll, kurze Info über den entstandenen Schaden.
    Die Anträge werden selbstverständlich vertraulich behandelt.
  • Wie wird die Verteilung der Spenden gehandhabt?
    Die Soforthilfen werden je nach Spendenstand pauschaliert auf Antrag zur Verfügung gestellt.

Über eine mögliche Verlängerung der Spendenaktion wird zu gegebener Zeit entschieden.

Wohnung gesucht!

Aufgrund des Hochwassers benötigen Betroffene eine neue Wohnung. Daher suchen wir zur dauerhaften Anmietung:

  • Eine 2-3-Zimmer-Wohnung für 2 Personen und 2 Freigänger-Katzen, in der Gemeinde oder auch in Richtung Biberach.
  • Eine 2-3 Zimmer Wohnung in Ellwangen.
  • Eine 3-4 Zimmer Wohnung im Umkreis der Gemeinde.

Wenn Sie eine entsprechende Wohnung vermieten können, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme über die Gemeindeverwaltung Rot an der Rot: Tel. 08395 9405-12, steck@rot.de

Schon vorab ein herzliches Vergelt’s Gott!

Unterstützung für Betroffene:

Sie benötigen Möbel oder Bekleidung? Dann wenden Sie sich gerne an das Angebot der Diakonie:

Gebrauchtkleidung und Möbel: „Tragwerk“ – Kleiderausgabestelle
Ansprechpartner:

Zum Seitenanfang