Kontrolle von Wasseruhren

Haben Sie sich schon überzeugt, ob Ihre Hausinstallation dicht ist?
Waren keine Leitungen eingefroren, z.B. im Garten?
Bitte kontrollieren Sie Ihren Wasserverbrauch regelmäßig nach.
Immer wieder kann es vorkommen, dass durch schadhafte Hausinstallationsanlagen Wasserverluste auftreten, die erst zu spät entdeckt werden. Auch Rohrbrüche werden oft sehr spät entdeckt. Sämtliches Wasser, das über Ihren Zähler läuft, muss von Ihnen bezahlt werden. Deswegen bitten wir Eigentümer und Mieter die Wasseruhr regelmäßig zu überprüfen, damit keine hohen Nachzahlungen am Jahresende zustande kommen.

Rechnen Sie wie folgt nach:

Versuchen Sie 150 ml Wasser innerhalb einer Minute in einen Messbecher laufen zu lassen:
150 ml in einer Minute ergeben 9 Liter in einer Stunde
= 216 Liter am Tag
= 6,5 m³ im Monat
= 78 m³ im Jahr
Das Ergebnis ist doch verblüffend, oder nicht?

Bürgermeisteramt