Ausgabe und Zustellung von Briefwahlunterlagen verzögert sich

Weil die bereits gedruckten und ausgelieferten Stimmzettel des Wahlkreises 68 Wangen fehlerhaft sind, verzögert sich die Zustellung der Briefwahlunterlagen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Weil die bereits gedruckten und ausgelieferten Stimmzettel des Wahlkreises 68 Wangen fehlerhaft sind, verzögert sich die Zustellung der Briefwahlunterlagen. Wie Kreiswahlleiter Peter Hagg mitteilte, wurde der Name der Partei „Partei WIR2020“ fälschlicherweise mit „ParteiWir2020“ angegeben. Da wegen dieses Fehlers die Stimmzettel neu gedruckt werden müssen, wird zugleich der Trennstrich im Parteinamen der Partei „Menschliche Welt – für das Wohl und Glücklichsein aller“ verkürzt.
Sollten Sie bereits Briefwahlunterlagen mit einem fehlerhaften Stimmzettel erhalten haben, werden Sie von uns im Laufe der nächsten Woche mit einem persönlichen Schreiben über das weitere Vorgehen informiert. Sofern Sie uns den Wahlbrief mit fehlerhaftem Stimmzettel bereits zurückgesandt haben, ist Ihre Stimme dennoch gültig.
Die neuen Stimmzettel werden nicht vor KW 8 bei der Gemeinde eingehen. Aus diesem Grund kommt es zu zeitlichen Verzögerungen bei der Zustellung der Briefwahlunterlagen. Die Beantragung der Briefwahlunterlagen ist jedoch nach wie vor möglich.
Gemeindeverwaltung